Sie ist eine Tradition geworden im musikalischen Herbst in Magdeburg - die “Einmann Orgelnacht”, in der Domorganist Barry Jordan vier Konzerte an den drei Orgeln des Magdeburger Domes gibt.

In diesem Jahr eröffnet er den Abend mit zwei gewichtigen Werke der Romantik (Rheinberger und Schmidt). Weiter geht es an der Paradiesorgel mit Musik des norddeutschen Barocks und von Johann Sebastian Bach. Im Remter erklingt ein weiteres Bach-Werk und Musik von Kittel und dem gänzlich unbekannten Franz Xaver Schitzer sowie von Mendelssohn.

FĂĽr den letzten Abschntt kehrt er zurĂĽck zur Hauptorgel zur “spanischen Stunde” - neben Ravels “Bolero” sind dann Granados’ “El Fandango de Candil” und Moritz Moszkowskis “Danses Espagnoles” zu hören.

Das gesamte Programm

Die Orgelnacht wird gesponsert von:

MDCC_Logo_weiss

Orgelnacht